/

Warum bekommen die Füße nicht die Anerkennung, die sie verdienen?

Der Fuß ist ein sehr komplexer Teil unseres Körpers, der aus 28 Knochen, 33 Gelenken und unzähligen Muskeln und Sehnen besteht. Er ist das, was uns bei jedem Schritt direkt mit unserer Umgebung in Kontakt bringt.

Der Mensch macht etwa 2 Millionen Schritte pro Jahr, wobei der Fuß jedes Mal das 1-1,5-fache des Körpergewichts aufnehmen muss.

Aus diesem Grund sollten die Füße gut gepflegt und geschätzt werden.

Der Fuß spielt eine wichtige Rolle im Gangzyklus, bei dem viel Gleichgewicht auf einem Bein erforderlich ist. 70 % der Zeit wird beim Gehen auf einem Bein verbracht, und der Fuß muss sehr gut funktionieren und den Rest des Körpers auf verschiedenen Untergründen und bei verschiedenen Aktivitäten ausgleichen.

Selbst im Stehen spielen die Füße und Waden eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, das Körpergewicht zu tragen und den Schwerpunkt stabil zu halten.

Die Füße sind außerdem sehr anpassungsfähig, sodass sie Ungleichgewichte in anderen Körperteilen ausgleichen können, wie z. B. die häufig anzutreffende Beinlängendiskrepanz.

Was machen Sie mit Ihren Füßen?

Bei den meisten von uns sind die fuesse in engen oder kleinen Schuhen gefangen, die ihnen nicht genug Platz bieten, um richtig zu funktionieren und das zu tun, wofür sie gedacht sind.

Sie absorbieren Stöße und machen uns zu effizienten Gehern und Läufern.

Bei jedem Schritt erhalten wir aufgrund der elastischen Eigenschaften und der Federkraft unserer Füße einen Rückstoß vom Boden. Damit diese Mechanismen funktionieren, müssen die Füße jedoch stark sein und dem Barfußlaufen so nahe wie möglich kommen.

Die Schuhhersteller haben ihre Schuhe so konzipiert, dass sich die Füße an das Schuhwerk anpassen müssen, anstatt dass das Schuhwerk den Füßen erlaubt, sich frei im Schuh zu bewegen. Dies ist vor allem auf Modetrends und optische Gründe zurückzuführen und hat bei vielen Menschen zu Schmerzen und Deformationen der Füße geführt.

Bei den meisten Menschen werden viele der intrinsischen Muskeln des Fußes kaum beansprucht und tragen nicht zu ihrer Funktionalität bei.

Was können Sie tun, um Ihre Füße zu stärken?

Wenn Sie das nächste Mal Schuhe kaufen, achten Sie darauf, dass die Schuhe breit und lang genug sind, damit Ihr Fuß ausreichend Platz hat. Außerdem sollten die Schuhe flach sein, damit Ferse und Vorfuß auf gleicher Höhe sind.

Außerdem ist es hilfreich, das Stehen auf einem Fuß zu üben, zum Beispiel beim Zähneputzen oder beim Anziehen von Socken und Schuhen.

Zur Stärkung der Füße lohnt es sich auch, zu versuchen, die Zehen zu spreizen und nach Möglichkeit kleine Gegenstände mit den Füßen vom Boden aufzuheben.

All diese Maßnahmen, die Sie in Ihre tägliche Routine einbauen, werden Ihnen helfen, aktiver und gesünder zu bleiben.